Binatna

Die Eröffnung der Ausstellung am 1.4. war ein wirklich großer Erfolg. An die 200 BesucherInnen haben der Einladung Folge geleistet, darunter die Botschafter von Marokko, Jordanien, Katar, Saudi Arabien und der Vertreter der Arabischen Liga in Wien. Der Präsident der Österreichisch-Marokkanischen Gesellschaft Dr. Heinrich Neisser konnte auch die Kuratorin der Ausstellung Elisabeth Pisernik sowie die drei österreichischen Künstlerinnen begrüßen. Er hob vor allem die völkerverbindende Idee des Ausstellungsprojektes (eine genauere Projektbeschreibung befindet sich im Anhang) hervor. Er bedankte sich auch beim Bundeskanzleramt, dessen Präsidialchef Dr. Manfred Matzka auch bei der Vernissage anwesend war, für die kostenlose Zurverfügungstellung der historischen Räumlichkeiten des Palais Porcia.